Herzlich Willkommen auf der Homepage des FertiPROTEKT-Netzwerk e.V.

Der FertiPROTEKT Netzwerk e.V. ist ein Zusammenschluss von Zentren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich mit der Fertilitätsprotektion (Erhaltung der Fruchtbarkeit) beschäftigen.
Im Mittelpunkt der Arbeit des Netzwerkes steht die Beratung über den Schutz der Fruchtbarkeit vor geplanten Behandlungen (Operation, Chemotherapie, Bestrahlung), welche als unerwünschte Nebenwirkung die künftige Zeugungsfähigkeit der Patientinnen/en einschränken können. Diese Therapien erfolgen oft im Rahmen von Krebserkrankungen. Aber auch z.B. Erkrankungen des Immunsystems erfordern häufiger Medikamente, die einen potentiell negativen Effekt auf die Fruchtbarkeit ausüben. Weitere Informationen zu entsprechenden Erkrankungen finden Sie unten (siehe "Erkrankungen").

Zum Schutz der Fruchtbarkeit stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, die je nach geplanter Therapie kombiniert werden können. Weitere Informationen finden Sie unten (siehe "Behandlungsmethoden").

Das Fachbuch "Indikation und Durchführung fertilitätsprotektiver Massnahmen bei onkologischen und nicht-onkologischen Erkrankungen" wurde von Mitgliedern des FertiPROTEKT Netzwerk e.V. erstellt und ist für Fachpersonen kostenfrei zum Download verfügbar.


Fördermitglieder:

FertiPROTEKT Netzwerk e.V. dankt seinen Fördermitgliedern, die die wissenschaftliche Tätigkeit des FertiPROTEKT
Netzwerk e.V. über eine Industriemitgliedschaft unterstützen.

  • Merck Serono GmbH
    www.merckserono.de

     
  • MSD Sharp & Dohme GmbH
    www.msd.de

Informationen zu einer Fördermitgliedschaft erhalten Sie von unserer Geschäftsstelle!

Kooperationspartner


Suchmaschine wird geladen ...